Minilifting

Was ist Minilifting?

Das Mini-Lifting ist ein kleiner Eingriff, der einen großen Effekt erzielt. Vor allem bei überschüssiger Haut im Bereich der Wangen, eingefallenem Mittelgesicht oder kleinem Doppelkinn ist die Behandlung zu empfehlen, da durch die Straffung besonders in diesen Bereichen eine optische Verjüngung zu Stande kommt.

Der Unterschied zum klassischen Face-Lift liegt in einer kürzeren Narbenlänge, OP-Zeit und Erholungsphase. Geeignet ist der Eingriff vor allem für Frauen zwischen dem 40. Und 60. Lebenshjahr.

Wie läuft die Behandlung ab?

Die Operation kann ambulant durchgeführt werden. Nach einer lokalen Betäubung wird ein Hautschnitt im Bereich der Schläfenhaargrenze und vor dem Ohr durchgeführt. Von hier aus wird das schlaffe Unterhautgewebe über selbstauflösende Fäden gerafft. Fettpolster unter der Haut können bei Bedarf noch umverteilt werden und schließlich wird die überschüssige Haut entfernt und vernäht.

Nach der Operation müssen Sie für einen Tag einen Kopfverband tragen. Da wir selbstauflösende Fäden verwenden, brauchen diese nicht entfernt zu werden. Nach einer Schonungsphase von ungefähr 2 Wochen können Sie wieder Ihrem regulären Alltag nachgehen.

Jedes Gesicht ist verschieden und nicht in allen Fällen ist eine Operation sinnvoll. In einem ausführlichen Gespräch können wir Sie genau zu Ihrem persönlichen Fall beraten.

Wir bieten Ihnen Zuverlässigkeit in unsicheren Zeiten

Werte Patientinnen und Patienten,

die aktuelle Situation rund um das Corona- Virus und CoVid-19 stellt scheinbar gerade die ganze Welt auf den Kopf. Eines ist jedoch auch in diesen bewegten Zeiten sicher: Bei uns befinden Sie sich in guten und erfahrenen Händen. Wir sind zu den gewohnten Zeiten für Sie da. Als medizinische Einrichtung betreiben wir schon immer einen hohen Hygieneaufwand zum Infektionsschutz. Jetzt haben wir unsere Vorkehrungen noch weiter für Sie ausgebaut.

Um all das richtig umsetzen zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.
Bitte kommen Sie nicht spontan in unsere Praxen!

Terminvereinbarungen, auch bei Schmerzen können Sie jederzeit unter der 0340 2661610 von zu Hause aus erledigen. Sollten Sie derzeit an einem Infekt erkrankt sein, bitten wir Sie, bereits vereinbarte Termine zu verlegen. Wir werden für Sie einen geeigneten und zeitnahen neuen Termin finden, um Ihre Behandlungserfolge weiterhin nicht zu gefährden. Im Verlauf dieser Krise sind wir stets auf jegliche Veränderungen gut vorbereitet, um Ihr Wohl und Ihre Gesundheit in gewohnter Weise in den Mittelpunkt stellen zu können.

Auf uns können Sie sich also weiterhin, in jeder Lage, verlassen.

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.
Passen Sie auf sich und Ihre Familien auf und bleiben Sie gesund.

Ihre Teams der MKG und Zahnarztpraxis Halle, Dessau