3D Röntgen­diagnostik

Sichere Planung durch schonende Bildgebung

Bildgebende Verfahren bieten eine hilfreiche Unterstützung, mitunter komplizierte chirurgische Eingriffe im Detail planen zu können und somit mögliche Komplikationen während des Eingriffs zu vermeiden. Zum Einsatz kommt bei uns die sogenannte digitale Volumentomografie, kurz DVT. Hierbei handelt es sich um ein schonendes, digitales Röntgenverfahren, das Knochen und Weichgewebe 3-dimensional darstellen kann. An der Aufnahme lassen sich räumliche Berechnungen durchführen und somit beispielsweise die genaue Lagebeziehung eines Nerven zum Zahn oder die Höhe und Breite des Kieferknochens vor einer geplanten Versorgung mit Zahnimplantaten ermitteln.

Ablauf

Position

Die Untersuchung kann sowohl im Sitzen als auch im Stehen durchgeführt werden. Der digitale Computertomograph ist offen und daher auch gut für klaustrophobisch veranlagte Patienten geeignet.

Bilderstellung

Anschließend startet die Assistenz den Aufnahmemodus.

Bilderstellung

Die Sensoren scannen das Gesicht im 270-Grad- Modus und nach 10- 20 Sekunden ist die Aufnahme erstellt.

Häufige Fragen

Eine herkömmliche Röntgenaufnahme kann nur im 2-D Modus erstellt werden. Mit der DVT- Technik ist es möglich, ein 3-dimensionales digitales Modell von Knochen, Zähnen und Nervenbahnen zu erstellen. Zudem ist das Bild am Computer drehbar. Die zusätzlichen Ansichten erleichtern die Erstellung eines optimalen Therapie- und Behandlungsplans und ermöglichen präzisere Behandlungsmöglichkeiten.

Die Strahlenbelastung einer Aufnahme mit dem digitalen Volumentomographen ist etwa 20-mal geringer als eine Aufnahme im CT.

Wir nutzen DVT- gestützte Aufnahmen z.B. für die Beurteilung von Entzündungsprozessen (z.B. der Kieferhöhlen), zur Darstellung ausgedehnter knöcherner oder weichgewebiger Veränderungen, bei enger Lagebeziehung des Unterkiefernervs zu einem Weisheitszahn oder zur Beurteilung des Knochenangebotes vor einer geplanten Implantatversorgung.

Wir bieten Ihnen Zuverlässigkeit in unsicheren Zeiten

Werte Patientinnen und Patienten,

die aktuelle Situation rund um das Corona- Virus und CoVid-19 stellt scheinbar gerade die ganze Welt auf den Kopf. Eines ist jedoch auch in diesen bewegten Zeiten sicher: Bei uns befinden Sie sich in guten und erfahrenen Händen. Wir sind zu den gewohnten Zeiten für Sie da. Als medizinische Einrichtung betreiben wir schon immer einen hohen Hygieneaufwand zum Infektionsschutz. Jetzt haben wir unsere Vorkehrungen noch weiter für Sie ausgebaut.

Um all das richtig umsetzen zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.
Bitte kommen Sie nicht spontan in unsere Praxen!

Terminvereinbarungen, auch bei Schmerzen können Sie jederzeit unter der 0340 2661610 von zu Hause aus erledigen. Sollten Sie derzeit an einem Infekt erkrankt sein, bitten wir Sie, bereits vereinbarte Termine zu verlegen. Wir werden für Sie einen geeigneten und zeitnahen neuen Termin finden, um Ihre Behandlungserfolge weiterhin nicht zu gefährden. Im Verlauf dieser Krise sind wir stets auf jegliche Veränderungen gut vorbereitet, um Ihr Wohl und Ihre Gesundheit in gewohnter Weise in den Mittelpunkt stellen zu können.

Auf uns können Sie sich also weiterhin, in jeder Lage, verlassen.

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.
Passen Sie auf sich und Ihre Familien auf und bleiben Sie gesund.

Ihre Teams der MKG und Zahnarztpraxis Halle, Dessau